St. Bonifatius Wohn- und Pflegeheim: 72 Stunden Aktion
 
 

Im Rahmen der 72-Stundenaktion "Uns schickt der Himmel" haben 100 Kinder und Jugendliche aus dem katholischen Pastoralverbund Unna im St. Bonifatius Wohn- und Pflegeheim gemeinsam mit den Bewohnern einen altengerechten Garten angelegt. Vom 7.-10. Mai 2009 haben die Kinder und Jugendlichen drei Tage im Bonifatiusheim miterlebt. Vor Ort gestalteten sie im gemeinschaftlichen Tun mit den Bewohnern den Garten so, dass es nun Ruheplätze ebenso wie Obstbäume "auf Augenhöhe", Gemüsebeete als Hochbeete und Beerensträucher zum Abpflücken gibt.

Erfahrung trifft auf Engagement
Viele der Bewohner kennen Gartenfrüchte und Gartenarbeit aus ihrem langen Leben. Um ihnen auch im Alter die Möglichkeit zu geben, dies weiter zu pflegen oder auch nur zu nutzen und sich daran zu erfreuen, haben die jungen Menschen den Garten entsprechend umgestaltet, angelegt und hergerichtet.

Dabei gaben die Jungen die Muskelkraft und die Alten ihr Fachwissen. Gemeinsam konnten die Alten Rat, Tipps, Kniffe an die Jungen geben, die die Arbeiten dann ausführten. Die Jungen konnten so von den Kompetenzen der Alten lernen. An den drei Tagen haben die Bewohner und die Jugendlichen zudem miteinander gegessen, gelebt, Spaß gehabt und sich angefreundet.

Projektziele

  • Grundstein für eine längerfristige Partnerschaft zwischen Jungen der Gemeinde und den Bewohnern des Altenheims
  • Gemeinsame Sorge um die Beete, Früchte und Pflanzen führen übers Jahr zu Begegnungen
  • Generationenübergreifender Garten als Begegnungsstätte zwischen Bewohnern und Jugend
  • Tragen einer gemeinsamen Verantwortung von Jung und Alt
  • Gegenseitige Akzeptanz und Toleranz durch Kennenlernen und Verstehen
  • Lebensort Bonifatiusheim für jungen Menschen erfahrbar machen
  • Bewohner und Jugendliche sollen sich als Partner erleben
  • Jugendliche tragen junges Lebensgefühl in das St. Bonifatiusheim hinein

Reger Austausch
Drei Tage lebten Jung und Alt gemeinsam im Garten rund um das Haus. In der Begegnung, dem Zuhören, und dem Miteinander-Tun wuchsen Bewohner und Jugendliche zu einem Team zusammen. Die Bewohner waren Gastgeber in "ihrem" Haus und Garten, die Jugendlichen kamen als Gäste. Die Alten brachten sich ein mit ihrem Lebens- und Fachwissen, die Jungen mit ihrem Zuhören und ihrer Lernbereitschaft. Zudem brachten die Jugendlichen junges Lebensgefühl und Ausdrucksformen des Miteinanders in das Haus ein (z.B. Musik). Die Bewohner lernten drei Tage lang junge Menschen in ihrem Einsatz für andere kennen. Bewohner und Jugendliche tauschten praktische Erfahrungen rund um das Bauen und Pflenzen ebenso wie persönliche Lebensgeschichten aus.





Aktionsplan

Aktion:

Schmetterlinge erstellen
Punkt 10, 11

Aktion:

Sitzecke siehe Zeichnung in Zusammenarbeit mit Herrn Weinkopf
Punkt 4

Aktion:

Weggestaltung Gartenhaus
Punkt 25, 31, 21, 26

Aktion:

Terrasse
Punkt 1, 2 ,3 13, 16, 20 ,27

Aktion:

Gartenhaus
Punkt 9, 29, 35, 34 ,12 a, b, c

Aktion:

Kräuterecke
Punkt 1, 5, 7, 8, 20

Aktion:

Beetgestaltung am Baum
Punkt 28, 30, 32

Aktion:

Umpflanzung
Punkt 33

Aktion:

Erinnerungssteele
Punkt 37

Aktuelles


Neuigkeiten und Veranstaltungshinweise
aus dem St. Bonifatius Wohn- und Pflegeheim erfahren Sie hier.

mehr

MDK Prüfung

PDF-Dokument

Download

Kontakt

Sprechen Sie uns an!

St. Bonifatius Wohn- und Pflegeheim
Tel. 02303 / 25 69 40

Zertifizierungen

Mehr Informationen erhalten Sie

hier.