Impressionen


  • Der Alt- und Neubau des St. Bonifatius Wohn- und Pflegeheims bietet, verteilt auf drei Wohnbereiche, Platz für 98 Bewohnerinnen und Bewohner. Neben den Einzel- und Doppelzimmern befinden sich große und gemütliche Gemeinschaftsräume im Haus, die von den Bewohnern sowie deren Angehörigen genutzt werden können. 


  • Die geräumigen Einzel- und Doppelzimmer sind hell und freundlich und haben ein eigenes Badezimmer. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, eigene Möbel sowie lieb gewonnene Gegenstände und Bilder mitzubringen und so das Zimmer persönlich und individuell einzurichten. Wir möchten, dass Sie sich bei uns zuhause fühlen.


  • Der wohnlich gestaltete Saal des St. Bonifatius Wohn- und Pflegeheims wird als Cafeteria, Ort für Veranstaltungen und als Speiseraum genutzt. Hier können die Bewohner und Bewohnerinnen ihre Speisen zu sich nehmen, an Alltagsangeboten und Veranstaltungen teilnehmen und in Gesellschaft verweilen.


  • Unsere schönen Gemeinschaftsräume laden zum gesellschaftlichen Verweilen, zur Teilnahme an Veranstaltungen sowie zum Knüpfen von sozialen Kontakten ein. Sie sind für alle Bewohner sowie deren Angehörige zugänglich. 

    Die gemütlichen Wohnbereichs-Essplätze laden zum gemeinsamen Essen und die Wohnbereichs-Wohnzimmer zum gemeinsamen Verweilen ein.

    Auch die große Gemeinschaftsküche darf gerne genutzt werden. Sie ist selbstverständlich barrierefrei eingerichtet und groß genug, um sie mit dem Rollstuhl zu betreten.


  • Innenstadtnah und trotzdem eingebettet in eine gepflegte Grünanlage – die Anlage des St. Bonifatius Wohn- und Pflegeheims lädt zum Wohlfühlen ein. Der „Lebensraum Garten“ bietet einen Ort für  Spaziergänge, Genießen des Wetters, Beobachten von Blumen und Tieren, Luftschnappen, Verweilen sowie zum geselligen Beisammensitzen.

    Das mitten im Grünen stehende Gartenhaus kann zum Beispiel zum gemeinsamen Frühstücken – auch bei schlechtem Wetter – genutzt werden.


  • Draußen an der frischen Luft sitzen und frühstücken oder Spiele spielen- das ist auf der großen Terrasse des St. Bonifatius Wohn- und Pflegeheims möglich. Sie bietet mit traumhaftem Blick auf den Garten einen Ort zum Verweilen.


  • Unsere aufwendig und gut gestaltete hauseigene Kapelle ist täglich für Bewohner,  Angehörige, Mitarbeiter und Gäste geöffnet. In enger Verbundenheit zum kirchlichen Leben werden die christlichen Feste im Jahreszyklus gefeiert. Eine enge spirituelle Begleitung wird durch Seelsorger der Katharinengemeinde und durch eine enge Anbindung an die evangelischen Gemeinden in Unna gelebt. Auch die Verbindung zum jüdischen Glauben wird durch Elemente in der Gestaltung der Kapelle deutlich.